[W40K] „Knight Fight“ BatRep 01-2016 Runde 1

Welcher Stern auch immer über diesem Planeten stand, er brannte vom Himmel. Also kein Nachtkampf!

Die erste Runde der Tau begann mit dem ziehen der taktischen Missionsziele: „Das höhere Wohl“ MZM einnehmen die der Gegner zu Beginn der Runde hielt. „Sichere Missionsziel 3“ und „Vormarsch“ W3 Siegespunkte beim halten 3 beliebiger MZM.

Die folgende Bewegungsphase fiel sehr übersichtlich aus, der Devilfish an der langen Kante bewegte sich auf den linken Trupp Rubricae zu und die Geister näherten sich dem gleichen Trupp.

Der Beschuss war dafür Tau gewohnt heftig. Die Geister feuerten auf die Rubricae und schalteten einen Marine und den Hexer aus (natürlich). Der Devilfish dagegen traf nix! Der zweite Trupp Rubricae wurde dann zur Zielscheibe. Die Scouts schafften vom hohen Gebäude 4 Zielmarker. Die stationär gebliebenen Firewarriors hatten je einen Schuß mehr und schalteten drei Rubricae aus. Dafür schafften diese alle Treffer der Broadsides zu safen. Aber sie verloren zwei weitere durch den Hammerhead.

Keine Nahkämpfe, die Jet Pack Bewegung vergessen (eine unsere Hausregeln ist „Vergessen ist vergessen“) und kein Missionsziel erreicht. „Vormarsch“ wurde abgelegt.

 

Die taktischen Missionsziele der Thousand Sons waren „Gier nach Ruhm“  Herausforderungen aussprechen, „Linie halten“ 3 punktende und keine Gegner Einheiten 12″ an der eigenen Spielfeldkante und „Macht des Warp“ Psikräfte erfolgreich frei setzen.

Der erste Rubricae Trupp und mein Kriegsherr näherten sich den Geistern und der zweite bewegte sich auf MZ 5 zu.

6 extra Warppunkte eröffneten die Psiphase. Mein Kriegsherr schaffte es mit „Odem des Chaos“ 2 Geister zu grillen, fand es aber geil durch Gefahren des Warp einen LP zu verlieren.

In der Beschussphase bolterten die Rubricae die verbleibenden 2 Geister in die Ewigkeit und schafften damit „First Blood“ für die Thousand Sons! Mit einer Turboboost Bewegung düste mein Kriegsherr zurück zur Mitte…

First Blood und Macht des Warp brachten es am Ende von Runde 1 zu einem 0:2 für die Thousand Sons.

„Gier nach Ruhm“ wurde abgelegt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.