[The Terraformer] „Panzersperren“

Hallo Gemeinde!

So schnell geht´s weiter. Der nächste „Terraformer“ ist fertig.

Wer erinnert sich noch an den kurzen Anreißer in „Spartan? John Spartan?“? In Bezug auf die dicken Resinklötze? Oh, doch so viele….na egal. Für die die den Unterricht geschwänzt haben.

Es gab halt am Bausatz des Spartan Assault Tank diese massiven Resin „Gussgrate“…

…diese habe ich etwas gleichmäßig gekürzt. Dann mit der Resinsäge angeeckt. Der  Handbohrer und eine Rundfeile sorgten dann für diverse „Einschusslöcher“. Dann nahm ich mir eine hier von…

… eine Korkfliese aus dem Baumarkt. Das Paket war reduziert und daher wieder schön günstig. Die Fliese hat eine glatte und eine rauhe Seite. Die rauhe ist dann oben.  Die Kanten kann man mit einer haushaltsüblichen Zange etwas in Form brechen/bringen. Dann kam jede Menge Holzleim zum Einsatz. Erst die Resinteile aufkleben …

und dann noch Bruchstücke des Kork und Vogelsand drauf…

… ach ja, ich habe noch aus Bits und Resten einen toten Space Marine zur Garnitur eingefügt.

Im nächsten Schritt wurde alles wieder mit Uniform Grey grundiert. Damit bekam alles wieder die Grundfarbe meiner Ruinen. 😉

Der SM bekam einen silbernen Anstrich. Dann an einigen Stellen etwas türkise Wash drüber um eine Patina darzustellen. Mit Kupfer trocken gebürstet damit er schön rostig wirkt. Der Kopf/Schädel ist von einer Chaosikone. Einfach Beige angemalt und alles dann schwarz gewasht.

Die Base wurde dann mit brauner Abtönfarbe bemalt und alles mit zwei heller gemixten Abtönfarben trocken gebürstet…

… und fertig!

Auf der fertigen Matte sieht´s so aus…

Vielleicht mache ich auch noch etwas Moos drauf, wie auf dem Gelände im Hintergrund…war übrigens die durchsichtige Abdeckung der Minis aus dem X-Wing Starterspiel! 😉

Danke für die Aufmerksamkeit.

Daggett sagt Thanx und Happy Wargaming!

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.